ThinkSystem SR655Datasheet

Published
14 Apr 2020
Form Number
DS0103
PDF size
2 pages, 271 KB

2HE/1S – optimiert für VDI und SDS

Erstklassige Performance

Der Lenovo ThinkSystem SR655 mit einer AMD EPYC™-Architektur der nächsten Generation sorgt bei Virtualisierung, Big Data, Analysen und softwaredefinierten Scale-Up-Umgebungen für außergewöhnlich niedrige TCO. Er bietet 2-Sockel-Performance in einem 2 HE-Einsockeldesign und zeichnet sich durch eine höhere Kern-, Speicherdichte, mehr I/O-Durchsatz bei geringerer Latenz sowie integrierte Sicherheitsfunktionen aus.

Der SR655 ist extrem effektiv bei der Kontrolle der wachsenden Kosten und Datenvolumen im Rechenzentrum und erfüllt auch die kontinuierlich steigenden Anforderungen an das softwaredefinierte Rechenzentrum.

Mit dem AMD EPYC™ 7002 Generation-Prozessor der Enterprise-Klasse – der weltweit ersten 7-nm-CPU für Rechenzentren – besticht der SR655 durch einzigartige 64 Kerne (max.) und 128 PCIe-Lanes in einem Socket, um Engpässe zu verringern und die Serverauslastung zu erhöhen.

Im Vergleich zu früheren Prozessorgenerationen zeichnen sich ThinkSystem Server mit AMD-Architektur durch bis zu 2-mal mehr Performance und 4-mal mehr Gleitkommaleistung aus – dank Unterstützung für PCIe Gen4 und höherer Arbeitsspeichergeschwindigkeiten (max. 3.200 MHz). So werden schnellere Datenübertragungen und Analysen möglich, ohne dass Arbeitsspeicherkapazität oder I/O-Leistung darunter leiden.

Flexibles Design

Der ThinkSystem SR655 ist ein optimierter Multi-GPU-Rackserver, der bis zu 6 GPUs einfacher Breite unterstützt. Diese erlauben bei AI Inference und Virtualized Desktop Infrastructure (VDI) eine Beschleunigung von Workloads um 200 %.

Durch Nutzung der 64 Kerne für VDI-Instanzen werden hochmoderne Anwendungen im Gesundheitswesen wie EMR, PACS und medizinische Bildgebung sowie elektronische Handelsplattformen im Finanzsektor deutlich effektiver.

Der SR655 kann bis zu 32 NVMe-SSDs unterstützen, die kombiniert mit einem Hochgeschwindigkeitsnetzwerk eine hervorragende Wahl für Workloads darstellen, die auf viel latenzarmen, bandbreitenintensiven Speicher angewiesen sind. Dazu gehören Workloads wie virtualisierte geclusterte SAN-Lösungen, Software-Defined Storage (SDS) und Anwendungen, die NVMe over Fabrics nutzen.

Bei Ausstattung mit bis zu 9 PCIe Gen4-Steckplätzen entsteht eine Skalierbarkeit, die sich perfekt für die Kapazitätsplanung und Lieferkettenoptimierung im Fertigungssektor, Netzwerksicherheit und Anwendungsfälle im Telekommunikationssektor eignet.

Integrierte Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen sowie Services

Überwachen Sie Hardware und verwalten Sie Warnungen, Ereignisse und Protokolle mit der Lenovo XClarity Administrator Systemmanagementsoftware. Nutzen Sie Lenovo ThinkShield, um Ihre Rechenzentrumsinfrastruktur vor Angriffen zu schützen – mit einem umfassenden Sicherheitsansatz, der bei der Entwicklung beginnt und bis zur Lieferkette und dem gesamten Lebenszyklus eines Geräts reicht. AMD EPYC-Prozessoren sind zudem mit einzigartigen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, die mit Funktionen für sicheres Booten und vollständige Arbeitsspeicherverschlüsselung verknüpft sind, um wachsende Sicherheitsbedrohungen abzuwehren.

Zu guter Letzt unterstützt das Lenovo Serviceportfolio den gesamten Lebenszyklus Ihrer Lenovo IT-Ressourcen – von der Planung über die Bereitstellung und Unterstützung bis hin zur Zweitverwertung.

Spezifikationen

Formfaktor/Tiefe 2 HE / 764 mm (30 Zoll)
Prozessor Ein AMD EPYC™ 7002 Generation-Prozessor mit bis zu 225 W
Arbeitsspeicher 16x DDR4 Memory-Steckplätze; max. 2 TB mit 128-GB-3DS-RDIMMs; bis zu 1 DPC mit 3.200 MHz, 2 DPC mit 2.933 MHz
Laufwerksschächte Bis zu 20x 3,5”- oder 32x 2,5”-Laufwerke; max. 32x NVMe-Laufwerke mit 1:2-Verbindung
RAID-Support Hardware-RAID Flashcache; HBAs
Stromversorgung Zwei Netzteile, im laufenden Betrieb austauschbar/redundant: 550 W / 750 W / 1100 W AC 80 PLUS Platinum; oder 750 W AC 80 PLUS Titanium
Netzwerkschnittstelle OCP 3.0 Mezz-Adapter, PCIe-Adapter
Steckplätze 8x PCIe-Steckplätze (hinten), 1x OCP 3.0 Adapter-Steckplatz, 1x interner PCIe x8-Steckplatz
Ports Vorne: 2x USB 3.1 G1-Ports, 1x VGA (optional)
Hinten: 1x VGA, 2x USB 3.1 G1, 1x serieller Anschluss; 1x RJ-45 1Gb für dediziertes Management 
Systemverwaltung ASPEED AST2500 BMC, teilweise Unterstützung für XClarity
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft Windows Server, SUSE Linux Enterprise Server, Red Hat Enterprise Linux, VMware vSphere. Weitere Informationen finden Sie unter lenovopress.com/osig.
Eingeschränkte Garantie 1- und 3-jähriger Kundenaustausch und Vor-Ort-Service am nächsten Werktag, 9x5; Optionale Service-Upgrades

Warum Lenovo

Lenovo ist der führende Anbieter von x86-Systemen für das Rechenzentrum. Das Portfolio beinhaltet Rack-, Tower-, Blade-, kompakte und konvergente Systeme und zeichnet sich durch Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Enterprise-Klasse aus.

Außerdem bietet Lenovo eine umfangreiche Palette an Netzwerk- und Speichersystemen, Software, Lösungen und Services, die geschäftliche Anforderungen im gesamten IT-Lebenszyklus unterstützen.

Erfahren Sie mehr

Um mehr über den Lenovo ThinkSystem SR655 zu erfahren, wenden Sie sich an Ihren Lenovo Vertriebsbeauftragten oder Business Partner oder besuchen Sie die Website lenovo.com/thinksystem. Genauere Spezifikationen finden Sie im SR655 Produktleitfaden unter lenovopress.com/lp1161.

BENÖTIGEN SIE SPEICHER?
Erfahren Sie mehr über Lenovo Storage
lenovo.com/systems/storage
BENÖTIGEN SIE SERVICES?
Erfahren Sie mehr über Services von Lenovo
lenovo.com/systems/services

Related product families

Product families related to this document are the following:

© 2020 Lenovo. Alle Rechte vorbehalten.
Verfügbarkeit: Bei Angeboten, Preisen, technischen Daten und Verfügbarkeit sind Änderungen vorbehalten. Lenovo übernimmt keinerlei Haftung für Fehler in Darstellungen oder Rechtschreibung. Gewährleistung: Die Garantiebedingungen finden Sie unter folgender URL: http://shop.lenovo.com/de/de/services-warranty.

Warenzeichen: Lenovo, das Lenovo Logo, Lenovo XClarity und ThinkSystem sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Linux® ist eine Marke von Linus Torvalds in den USA und/oder anderen Ländern. Microsoft®, Windows Server® und Windows® sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Andere Unternehmens-, Produkt- oder Dienstleistungsnamen können Marken oder Dienstleistungsmarken von Dritten sein.

Document number DS0103, published April 14, 2020. For the latest version, go to lenovopress.com/ds0103.

ThinkSystem (Secondary)